Ecobuild London 2014


Abendroth Architekten auf der Ecobuild in London (4. bis 6. 3. 2014)

© Claudia Gannon


2014 feiert die Ecobuild ihr 10-jähriges Bestehen. Es ist großer Optimismus hinsichtlich der Nachfrage nach energieeffizienten Gebäuden und Produkten auszumachen, was sich durch gestiegene Besucherzahlen (um 3% auf 45.000) und durch die Teilnahme von zahlreichen internationalen Unternehmen an der Ecobuild ausdrückt.

Die Vorstandsmitglieder der IG Passivhaus Ost, Günther Jedlitzka und Thomas Abendroth, haben auf der Ecobuild die bestehenden Kontakte zu Chris Herring, Jon Bootland und Kirsten Priebe vom UK Passivhaus Trust aufgefrischt. Anlass war die Wettbewerbsausrufung für die besten zertifizierten UK Passivhäuser auf dem Stand des Österreichischen Außenwirtschaftscenters durch den Passivhaustrust. Gastgeber Mag. Georg Karabaczek von der WKO betonte die guten Beziehungen und die vielfältigen Möglichkeiten der Zusammenarbeit.

Günther Jedliczka von der Oead-WVGmbH stellte die beiden Sommeruniversitäten (Folder anbei) vor. Es handelt sich dabei um die GBS – Green.Building.Solutions, die heuer zu vierten Mal stattfindet und in deren Zentrum das Passivhaus bzw. das ökologische/nachhaltige Bauen steht. Die Sommeruni AEMS - Alternative Economic & Monetary Systems – The Future Economy hat das Ziel, eine neue Wirtschaft im Rahmen unseres begrenzten Ökosystems Erde zu diskutieren. Es gibt, so wie bei der GBS, ECTS-Punkte über die BOKU-Wien.

 

Weitere Fotos finden Sie auf unserer Facebookseite!