steyr11.jpg

< Previous ( Picture 4/11 ) Next >

Architekt Abendroth - 1996_Steyr
Wohnen

Niedrigenergiehaus in Steyr

Arche Noah - Einfamilienhaus mit Einliegerwohnung

Die Lage des Gebäudes auf dem Grundstück wurde durch die Außenanlagen, die einer Waldlichtung nahe kommen, vorgegeben. Es sollte so viel besonnte Fläche wie möglich erhalten bleiben. Wohnhaus und Garten bilden eine Einheit. Beide bieten der fünfköpfigen Familie ausreichend Rückzugs- und Begegnungsmöglichkeiten. Die 3 Loggien gestatten auch bei Regenwetter ein Wohnen im Freien. Die Anordnung der Fenster bietet ein differenziertes Lichterlebnis und gestattet anregende Ausblicke in die Natur. Durch den intensiven Planungsprozess sind die Bewohner sehr mit ihrem Haus verbunden. Es hat eine warme, freundliche Ausstrahlung und passt wie ein Maßanzug. Die Nachbarn nennen es liebevoll die „Arche Noah".

„Für den Baustoff Holz haben wir uns entschieden, um durch Vorfertigung von Wandelementen die Bauzeit zu verkürzen und um eine höhere Raumausbeute als bei einem Massivbau zu erreichen" so der Architekt. Durch die geringen Außenwandstärken eignen sich Holzhäuser ideal für die von uns angestrebte Niedrigenergiebauweise.
Außerdem wächst Holz nach, braucht vergleichsweise wenig Energie bei der Herstellung, ist leicht zu transportieren, nicht gesundheitsbedenklich bei der Verarbeitung, angenehm bei der Benutzung und bedenkenlos bei der Entsorgung, bzw. lässt sich auch gut wieder verwenden.

Beim Realisieren des Gebäudes wurde ein hoher Vorfertigungsgrad erreicht: Holzriegelbauweise aus vorgefertigten Wandelementen, d.h. Wandtafeln mit kompletter Außenwandverkleidung, eingebauten Fenstern - großformatige Fenster ausgenommen - , Wärmedämmung im Werk eingeblasen, Fensterbleche werkseitig montiert ebenso die Kamindurchdringung.

Durch ein außen angedocktes Stiegenhaus ist eine Teilung des Gebäudes in 3 Wohneinheiten möglich. Dies ermöglicht eine Flexibilität, die auf lange Sicht sinnvoll erscheint. 25 m2 Sonnenkollektoren decken den Warmwasserbedarf ab und bieten zusätzlich Heizungsunterstütung.

Landschaftsarchitekt: D.I. Markus Kumpfmüller

Geomantie: Günter Kantilli

Statik: Holz und Solar, D.I.FH Thomas Willemsen

Residential

Low energy house in Steyr

Noah's Ark, Single family dwelling with a secondary suite

The limits of the land piece are determined by the surroundings, which make it come close to a forest glade. As much sunlit areas as possible had to be preserved. The house and the garden form a single residential unit, both offering the five family members varied retreat and encounter opportunities. The three loggias make an outdoor life in rainy weather possible. The arrangement of the windows offer a varied light experience and stimulating views towards nature. Through the intensive planning process the inhabitants are closely attached to the building. It has a warm, friendly presence and fits like a glove in the surroundings. The neighbors call it lovingly Noah's ark.

Landscape architect: D.I. Markus Kumpfmüller

Geomantie: Günter Kantilli

Statics: Holz und Solar, D.I.FH Thomas Willemsen