4897_kl.jpg

< Previous ( Picture 5/9 ) Next >

Architekt Abendroth - 2014_Praxis Unterolberndorf

Arzthauses in Unterolberndorf / Weinviertel

Neustrukturierung und thermische Sanierung

 

Frau Dr. Renata Westerlund und ihr Praxisteam haben im Oktober ihre neugestalteten Ordinationsräumlichkeiten in Betrieb genommen. Das Arzthaus wurde in den Sommermonaten von Grund auf saniert und in eine modern ausgestattete Praxis verwandelt. Eine neue Erschließung mit barrierefreier Rampe und einem einladenden Spalier empfangen die ratsuchenden Patienten.

Der neugeordnete Grundriss bietet einen reibungsfreien Ordinationsablauf. Die Hausapotheke bildet mit dem zentral angeordneten Empfang die Basis der

Ordination. Die Gestaltung des daran angrenzenden Infusionsraumes lässt längeres Verweilen auf angenehme Weise vergehen. Die Behandlungsräume sind wohlproportioniert, ihre Gestaltung soll dazu beitragen Patientenängste abzubauen.

Das harmonisch abgestimmte Farb- und Materialkonzept sowie eine stimmungsvolle Lichtplanung sorgen für die Wohlfühlatmosphäre, die den Patienten den Aufenthalt im Wartebereich so angenehm wie möglich macht. Neben der Harmonie im Raum soll auch die Natur in Form einer Vertikalbegrünung das Gesunden positiv beeinflussen helfen.

Für optimale Raumluftqualität sorgt eine professionelle Lüftungsanlage. Durch Wärmerückgewinnung unterstützt sie die thermische Sanierung des Arzthauses, welches mit neuen dreischeibenverglasten Fenstern und einer Rundumdämmung ausgestattet wurde.

Vorausschauend haben Bürgermeister Markus Koller und der Gemeinderat von Unterolberndorf das im Gemeindebesitz befindliche Arzthaus energieeffizient und medizintechnisch auf den neuesten Stand bringen lassen. Ärztin, Personal und Patienten genießen bestmögliche Rahmenbedingungen für Vorsorge und Behandlung.

Barrierefreiheit, Hygiene und medizinische Funktionalität sind im Arzthaus Unterolberndorf eine Liaison mit harmonischer Innenraumgestaltung eingegangen, die allen Beteiligten ein heilsames und emotional anregendes Umfeld bietet.

Projektleitung: D.I. Michael Klauser

Mitarbeit: D.I. Bálint Rudi

Statik: Henning Krimse, KPPK ZT

Bauphysik: Ing. Mag. Martin Richtarz

Baumeister: MB Lahofer

Fotos: Andreas Buchberger